Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Aktuelles Zurück zur Übersicht

03.03.2020

Wir suchen fortlaufend qualifizierte Sprachmittler*innen auf Honorarbasis...

Über das Projekt dolpäp stellt der Berliner Senat für Bildung, Jugend und Familie finanzielle Mittel zur Verfügung um diesen Bedarf zu bedienen.

Wir suchen daher fortlaufend qualifizierte Sprachmittler*innen auf freiberuflicher Basis in den oben genannten Sprachen und Dialekten.

Ihre Aufgabe ist die kultursensible Übersetzung von Gesprächen zwischen Familien und/oder Jugendlichen und pädagogischen Fachkräften in pädagogischen Einrichtungen, Beratungsprozessen, bei Elternabenden o.Ä. im Land Berlin.

Wünschenswert sind Kenntnisse der Inhalte, Strukturen und Prozesse der Kinder- und Jugendhilfe. 

Sie sind Dolmetscher*in mit einem Abschluss als staatlich geprüfte*r Diplom-Dolmetscher*in oder einer abgeschlossenen Fach-/Hochschulausbildung (B.A. / M.A.) zum*zur Dolmetscher*in.

Oder Sie sind bereits als Sprachmittler*in tätig, beherrschen eine der Zielsprachen und die deutsche Sprache auf muttersprachlichem oder C1-Niveau.

Wir bieten Ihnen eine selbstständige Tätigkeit auf Honorarbasis und stellen Ihnen Material und Angebote zur Fortbildung zur Verfügung. Die Vergütung erfolgt nach der Honorarordnung Hon-KJH.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben senden Sie bitte Ihren Lebenslauf sowie Nachweise Ihrer Sprachkenntnisse und Erfahrungen als Anhang an: dolpaep@kindererde.de. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Zurück zur Übersicht