Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

dolpäp - Dolmetschen im pädagogischen Prozess

Zur Unterstützung der Kommunikation zwischen Familien mit Fluchthintergrund und pädagogischen Fachkräften hat sich in Berlin in den vergangenen Jahren ein erhöhter Bedarf an Übersetzungsleistungen ergeben, u.a. im Bereich der Kindertagesbetreuung, in Familienzentren, der Kinder- und Jugendarbeit oder der sozialpädagogischen Beratung und Hilfen. Über das Modellprojekt dolpäp stellt der Berliner Senat für Bildung, Jugend und Familie (SenBJF) finanzielle Mittel zur Verfügung um diesen Bedarf zu bedienen. Auf unserer Homepage stellen wir Ihnen das Projekt und seine Angebote näher vor. Außerdem finden Sie hier interessante Informationen und Materialien zum Thema.

Sprachmittlung

Sie möchten im Land Berlin Sprachmittlung durch dolpäp in Anspruch nehmen? Dann können Sie sich kostenfrei bei uns registrieren lassen.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Sie möchten im Land Berlin als Sprachmittler*in für dolpäp tätig werden? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Materialien

Als Ergänzung zum Angebot der Sprachmittlung finden Sie auf unserer Homepage auch Aushänge und Briefe zu aktuellen Themen, klassische Briefe und Materialien sowie interessante Links zu verwandten Themen in verschiedenen Sprachen.

 

 

Aktuelles

Dokumente für den Kitaalltag in 4 weiteren Sprachen & Sprachmittlung auch via (Video-)Telefonie möglich

Liebe Kitaleiter*innen,

dolpäp wünscht Ihnen ein frohes neues und vor allem gesundes Jahr 2021.

Ab sofort stehen Ihnen die wichtigsten Dokumente für den Kitaalltag in vier weiteren Sprachen zum Download zur Verfügung:

Bulgarisch, Kurdisch-Kurmanci, Rumänisch & Serbokroatisch.

Sie finden die Dokumente hier: https://kindererde.de/dolpaep-dolmetschen-im-paedagogischen-prozess/

 

Darüber hinaus möchten wir Sie darüber in Kenntnis setzen, dass dolpäp es den Dolmetscher*innen in Zeiten des Lockdowns freistellt, ob Sie persönlich vor Ort dolmetschen wollen oder per (Video-)Telefonie. Falls Ihre Einrichtung unbedingt eine*n Dolmetscher*in vor Ort benötigt, teilen Sie uns dies bitte unter "Bemerkungen" mit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr dolpäp-Team