Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Über uns

Kindererde gGmbH steht für die Förderung der Betreuung, Erziehung und Bildung von Kindern und die Eltern- und Familienbildung. Dabei liegt ein besonderes Bemühen des Trägers auf der Gewährleistung bzw. Verbesserung der gesellschaftlichen Teilhabe und Partizipation von Menschen in besonderen Lebensumständen.

Die Kindererde gGmbH ist ein freier Träger der Jugendhilfe und unterhält zwei Kitas in Berlin-Pankow mit inklusivem Konzept.

Im Bereich der Arbeit mit Geflüchteten ist die Kindererde gGmbH seit 2015 tätig und engagiert sich bei Willkommen KONKRET – Berliner Bündnis für Kinder geflüchteter Familien. Von Januar 2016 bis März 2017 war die Kindererde gGmbH Betreiberin einer Notunterkunft.

Unter dem Dach der Kindererde gGmbH befinden sich zudem die Kontaktstelle "Frühe Bildung" sowie die Projekte "Biyallah - Mütter machen Familien stark" und "dolpäp - Dolmetschen im pädagogischen Prozess".

Im Projekt dolpäp - Dolmetschen im pädagogischen Prozess führt die Kindererde gGmbH ihre Kompetenzen und Erfahrungen im Bereich der frühen Bildung und der Arbeit mit Geflüchteten zusammen. Die im Rahmen von dolpäp umgesetzten Maßnahmen tragen dazu bei, die Kommunikation zwischen Familien mit Fluchthintergrund und pädagogischen Fachkräten zu unterstützen. Konkret leistet dolpäp den Aufbau eines Sprachmittler*innen-Pools für das Land Berlin, die Koordination der Sprachmittlungseinsätze sowie die Entwicklung alltagstauglicher Kommunikationshilfen für den Bereich der Kindertagesbetreuung.

Im Rahmen des Projektes kooperieren wir mit Handbook Germany.

Förderung

Das Projekt dolpäp wird gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin (SenBJF).

 


Die Kindererde gGmbH ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Berlin.